News

Strom durch die Sonne

Die Marktgemeinde Frastanz hat Anfang Dezember 2016 auf dem Feuerwehrhaus eine Photovoltaik-Anlage installieren lassen.

120 Sonnenkollektoren mit einer Gesamtfläche von 192 m² sorgen ab sofort für die Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie. Die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Feuerwehrhauses produziert im Jahr ca. 30.000 Kilowatt pro Stunde, was einem Stromverbrauch von rund sechs Haushalten entspricht. Der gewonnene Strom wird vorrangig für das Feuerwehrhaus verwendet. Falls gerade kein Strombedarf im gemeindeeigenen Gebäude besteht, wird die elektrische Energie in das allgemeine Stromnetz eingespeist.

Abzüglich Landes- und Bundesförderung investiert die Marktgemeinde Frastanz rund 26.000 Euro in die Photovoltaik-Anlage, die von SST Solar aus Nenzing errichtet wurde. Dazu kommen noch rund 12.000 Euro für eine Absturzsicherung auf dem Dach. „Mit dem Bau der Photovoltaik-Anlage auf dem Feuerwehrhausdach leistet Frastanz als e5-Gemeinde einen weiteren Beitrag zum aktiven Umweltschutz“, so Bürgermeister Mag. Eugen Gabriel.

Seit dem Beitritt zum e5-Programm ist in Frastanz viel geschehen: So wurde beispielsweise die Mittelschule nach hohen energetischen und bauökologischen Vorgaben umgebaut, die Biowärme Frastanz errichtet und ein Elektroauto angeschafft. Zudem trat die Marktgemeinde Frastanz der Ökostrombörse bei, erstellte mit der Bevölkerung das Energieleitbild und errichtete eine thermische Solar-Anlage auf dem Sozialzentrum.

e5-Stammtisch
Um das e5-Programm in Frastanz weiter voranzutreiben, wird das e5-Team breiter aufgestellt und projektbezogen erweitert. Dazu wird ein e5-Stammtisch eingerichtet, der sich bei jedem Treffen einem bestimmten Thema widmet. Der erste Stammtisch findet am 19. Jänner 2017 statt. Unter dem Motto „e5, the next generation“ werden Ideen für spielerische Möglichkeiten im Bereich der Energie und Wasserkraft gesucht. Die Ideen sollen dann in einem Bereich des neuen Spielplatzes Holzbild in Fellengatter einfließen. Alle, die sich zu diesem Thema einbringen möchten, können sich zum e5-Stammtisch bei Ing. Markus Burtscher im Rathaus Frastanz unter der Tel.Nr. 05522 51534-22 anmelden.

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt