News

Schenkungsvertrag unterzeichnet

Das Musikheim in der Schmittengasse geht mit der Vertragsunterzeichnung vom Musikverein an die Marktgemeinde Frastanz. Im Gegenzug erhält der Verein Proberäume im neuen Bildungszentrum.

Fotoquelle: Reinhard Decker

Seit 180 Jahren gibt es den Musikverein Frastanz. Ende der 1960-iger Jahre wurde das Musikheim in der Schmittengasse von Vereinsmitgliedern in Eigenregie gebaut. Seitdem diente das Gebäude dem Musikverein als Proben- und Vereinshaus. Mit der Fertigstellung des Bildungszentrums Frastanz-Hofen wird sich das nun ändern: Die Marktgemeinde Frastanz hat neue Räumlichkeiten für den Musikverein als Hauptmieter und gleichzeitig auch Probenräume für den Männer- und Frauenchor, den Saminatalern und für die Musikschule Walgau als Nebenmieter vorgesehen.

Im Gegenzug für die neuen Räumlichkeiten im Bildungszentrum erhält die Marktgemeinde Frastanz das gegenüberliegende Musikheim. Am 07. Juli 2020 wurde dazu von Bürgermeister Walter Gohm, Vizebürgermeisterin Ilse Mock und Vereinsobmann Johannes Decker samt Vorstandsmitgliedern des Musikvereins der Schenkungsvertrag für das Musikheim unterzeichnet. In Anwesenheit von Vereinsmitgliedern wurde das Musikheim somit offiziell an die Marktgemeinde Frastanz übergeben.

Im Anschluss erfolgte eine Besichtigung der im Bau befindlichen Räumlichkeiten im Bildungszentrum Frastanz-Hofen. Ing. Robert Hartmann erklärte den derzeitigen Stand und beantwortete Fragen. Aus heutiger Sicht wird der Umzug im Spätherbst 2020 erfolgen. Über die Zukunft des Musikheims werden die Gremien der Marktgemeinde Frastanz beraten und entscheiden.

Text: Redaktion in Frastanz/Reinhard Decker

AAAA

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt