News

ORF-Museumszeit

Die Vorarlberger Museumswelt in Frastanz beteiligt sich an der "ORF-Museumszeit" vom 03. bis 10. Oktober 2020.

Fotoquelle: ORF

Aufgrund der Corona-Virus-Situation gibt es heuer keine „Lange Nacht der Museen“. Stattdessen lädt der ORF gemeinsam mit Museen, Galerien und Kulturinstitutionen zur „ORF-Museumszeit“ ein. Die Vorarlberger Museumswelt in Frastanz ist unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen mit von der Partie.

Die Museumswelt in der Oberen Lände (ehem. Ganahl-Areal) vereint derzeit sechs Museen unter einem Dach. Auf 2.500 m2 Ausstellungsfläche kann ein Elektromuseum, das Landesfeuerwehrmuseum, das Vorarlberger Jagdmuseum, ein Rettungsmuseum, das Tabakmuseum und das Grammophonicum besichtigt werden. Ein neues Highlight stellt das Museumskino dar.

Kino-Genuss
Das Museumskino ist ein weiterer Schritt zur Vollendung des Museumskonzeptes. Auf alten Kinomaschinen, teilweise noch mit Lichtbogentechnik, werden historische Dokumentarfilme aus Vorarlberg gezeigt. So gibt es beispielsweise einen Film über den Bau des Rodundkraftwerkes II aus den 1970iger Jahren zu sehen.

Zudem gibt es die Möglichkeit, dem Vorführer über die Schulter zu schauen und Platz auf alten Holz-Klappsesseln zu nehmen. Auch alte, gepolsterte Kinosessel von anno dazumal stehen zur Verfügung.

Sondervorführungen zu folgenden Zeiten:
Samstag, 03.10., 18:00 u. 20:00 Uhr
Mittwoch, 07.10., 18:00 u. 20:00 Uhr
Samstag, 10.10., 18:00 u. 20:00 Uhr

ERMÄSSIGTER EINTRITT:
Erwachsene: 6,00 statt 8,00 Euro
Jugendliche: 3,00 statt 4,00 Euro

Links:
Lange Nacht
Vorarlberger Museumswelt

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt