News

Faschingspaket für Frastner Senior*innen

25.02.2022 | Schon das zweite Jahr in Folge gab es aufgrund der Corona-Auflagen keine Senioren-Faschingsfeier in Frastanz. Doch der Gemeinde-Ausschuss für Soziales und Integration stellte die Aktion „Fasnat-Pakete für zuhause“ auf die Beine.

Fotoquelle: Reinhard Decker

Unter der Federführung von Vizebürgermeisterin Michaela Gort und Gemeinderätin Andrea Gabriel beteiligten sich die Riebelzunft, der Seniorenbund und erstmalig die Schneggahüsler an der Aktion. Beim Bürgerservice der Marktgemeinde Frastanz bestellten rund 300 Senior*innen das Fasnat-Überraschungspaket für zuhause.

Die Riebelzunft organisierte den Einkauf. Die Firma Rondo sponserte auch heuer wieder die Kartons. In einer gemeinsamen Aktion wurden ca. 200 Schachteln für Paare und Einzelpersonen gefaltet, verpackt, nummeriert, nach Straßen geordnet und alles für die Verteilung hergerichtet. In die Kartons kamen Krapfen, Knabbereien, Rätsel und die neueste Ausgabe der Fasnat-Zeitschrift „Galätschner“.

Paket-Zustellung
Die Auslieferung bis vor die Haustüre wurde am Schmutzigen Donnerstag durchgeführt. „Damit wollten wir unseren Senior*innen einen schönen Fasching bereiten, auch ohne Faschingsfeier“, so Vizebürgermeisterin Michaela Gort. Die 97-jährige Erna Ströhle freute sich riesig über das Fasnat-Paket und stellte nur eine Frage: „Hast du auch eine Musik dabei?“. Die soll nach Plänen der Marktgemeinde Frastanz nächstes Jahr aufspielen, wenn nach Möglichkeit ohne Corona-Auflagen wieder zur Faschingsfeier geladen wird.

Text: Reinhard Decker/Redaktion in Frastanz

AAAA

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt