News

Ein Altstoffsammelzentrum für acht Gemeinden

Die Bürgermeister der Gemeinden Düns, Dünserberg, Frastanz, Göfis, Röns, Satteins, Schlins und Schnifis haben den Vertrag für ein gemeinsames Entsorgungsangebot unterzeichnet. Ab 29. Oktober 2021 öffnet das Altstoffsammelzentrum Walgau West auf dem Areal von Loacker Recycling in Frastanz.

„Kooperationen sind das Gebot der Stunde – im Walgau funktioniert das in unzähligen Beispielen. Das neue ASZ hat viele Vorteile: Es entlastet unseren Standort „Auf Kasal“, wir nutzen die bestehende Infrastruktur von Loacker und die Öffnungszeiten sind ein ausgezeichneter Service für unsere Einwohnerinnen und Einwohner“, ist der Frastanzer Bürgermeister Walter Gohm überzeugt.

Die Betriebsanlage von Loacker Recycling im Wiesenfeldweg (hinterm „Mömax“) wurde bereits benutzerfreundlich umgestaltet. Neben der Trennung in 35 verschiedene Abfall- und Wertstoffsorten sind die Öffnungszeiten der große Vorteil – denn das ASZ Walgau West hat über 40 Stunden pro Woche geöffnet.

ASZ-Karte
„Die Tarife orientieren sich an den Vorgaben des Gemeindeverbandes, der Kleinmengenzuschlag entfällt“, informiert Bürgermeister Walter Gohm. In den Genuss der Vorteile kommen die Einwohnerinnen und Einwohner der teilnehmenden Gemeinden mit ihrer persönlichen ASZ-Karte. Diese kann bereits online unter www.asz-walgauwest.at beantragt werden. Antragsformulare in Papierform gibt es im Bürgerservice der Kooperationsgemeinden. Etwa fünf Tage nach dem Ausfüllen liegen die Karten beim Empfang des ASZ Walgau West bereit. Es ist auch möglich, den Antrag beim ersten ASZ-Besuch vor Ort auszufüllen. In allen drei Fällen ist die Entsorgung zum Gemeindetarif ab 29. Oktober 2021 bereits möglich.

Schlau einpacken
„Gerade in den ersten Wochen werden wir unser Team verstärken“, erklärt Loacker-Standortleiter Cagdas Tip, der auch für das ASZ zuständig ist. „Unsere Leute werden den Besucherinnen und Besuchern bei der Orientierung helfen.“ Die Ermittlung der Abfallmengen erfolgt über ein Wiegesystem. „Nach ein bis zwei Besuchen im ASZ findet man sich gut zurecht“, versichert Cagdas Tip. Dennoch rät er: „Sortieren Sie Ihre Abfälle bereits beim Einladen, dann ist das Entsorgen vor Ort einfacher und schneller erledigt.“ Da beim Partnerunternehmen Loacker-Recycling die Infrastruktur nur etwas angepasst werden musste, ist das ASZ Walgau West eine kosten- und ressourcensparende Lösung.

Was bleibt gleich?
Der Gelbe Sack, Rest- und Bioabfall sowie Sperrmüll werden weiterhin laut Abfallkalender abgeholt. Informationen dazu finden die Bürgerinnen und Bürger zum Beispiel in der Vorarlberger Abfall-App. Container für Metall und Glas stehen weiterhin in den Gemeinden zur Verfügung. Unverändert bleibt auch die Entsorgung der Garten- und Grünabfälle. Detaillierte Informationen dazu gibt es auf den Webseiten der einzelnen Gemeinden oder im Bürgerservice.

ASZ Walgau West
Wiesenfeldweg 32, 6820 Frastanz
T +43 5523 502-1111
info@asz-walgauwest.at
www.asz-walgauwest.at
Bushaltestelle „Feldkircher Straße“ Linien 72, 73 und 93

Öffnungszeiten:
Montag 07:00 – 11:45 und 13:00 – 18:45 Uhr
Dienstag – Freitag 07:00 -11:45 Uhr und 13:00 – 16:45 Uhr
Samstag                             08:30 – 11:45 Uhr

 

AAAA

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt