News

Ehrung für verdiente Frastanzer*innen

Mit der Verleihung des Ehrenringes und von Verdienstzeichen der Marktgemeinde Frastanz wurden am 15. Oktober 2021 im Adalbert Welte Saal fünf Persönlichkeiten für ihr langjähriges Engagement in der Gemeinde gewürdigt.

Im Namen der Marktgemeinde Frastanz überreichte Bürgermeister Walter Gohm den Ehrenring an seinen Vorgänger Mag. Eugen Gabriel. Die ehemalige Vize-Bürgermeisterin Ilse Mock, der ehemalige Gemeinderat Mag. Johann Entner sowie die langjährigen Gemeindevertreter Alois Neyer und Karl Hundertpfund bekamen das Verdienstzeichen überreicht.

Auf den Tag genau ein Jahr zuvor hatte die Gemeindevertretung die Ehrungen jeweils einstimmig beschlossen. Wegen der Corona-Situation wurde der Festabend zwischenzeitlich verschoben und letztendlich am 15.10.2021 veranstaltet. „Politik ist ein langes Bohren in harten Brettern, erfordert Leidenschaft und Augenmaß zugleich“: Mit diesem Zitat des deutschen Soziologen Max Weber würdigte Walter Gohm das langjährige Engagement der fünf Ausgezeichneten. Zusammengezählt haben sie 134 Jahre in der Gemeindevertretung ihr Bestes für die Gemeinde gegeben.

Den Ehrenring der Marktgemeinde Frastanz durfte Alt-Bürgermeister und „Edelpensionist“ Mag. Eugen Gabriel in Empfang nehmen. Er war 34 Jahre in der Gemeindevertretung, 15 davon als Bürgermeister. Das Verdienstzeichen der Marktgemeinde Frastanz wurde an Ilse Mock verliehen. Sie war 25 Jahre in der Gemeindevertretung engagiert und 16 Jahre als Vizebürgermeisterin tätig. Als Ortsvorsteherin ist sie nach wie vor aktiv - und das seit mittlerweile 25 Jahren. Mag. Johann Entner wurde für seine 30-jährige Tätigkeit in der Gemeindevertretung bzw. 20-jährige Arbeit im Gemeindevorstand mit dem Verdienstzeichen geehrt. Alois Neyer bekam das Verdienstzeichen für sein 25-jähriges Engagement in der Gemeindevertretung und seine ebenfalls 25-jährige Tätigkeit als Ortsvorsteher von Fellengatter. Karl Hundertpfund bekam das Gemeinde-Verdienstzeichen für seine 30—jährige Arbeit in der Gemeindevertretung überreicht.

Auch Landeshauptmann Mag. Markus Wallner und der Obmann der Regio Walgau, Bürgermeister Florian Kasseroler, erweisen den Ausgezeichneten durch ihre Anwesenheit die Ehre. Das Ensemble „Clarioso“ der Musikschule Walgau verlieh dem Festabend feierlichen Glanz. Auch der Musikverein Frastanz ließ es sich nicht nehmen, den Geehrten mit einem kleinen Spontankonzert zu gratulieren.
 

AAAA

Bildergalerie

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt