News

Bahnhof Frastanz wird als Mobilitätsdrehscheibe weiter ausgebaut

28 Bahnhof-Projekte werden bis 2030 in Vorarlberg umgesetzt. Der Bahnhof Frastanz wird in den Jahren 2024/25 aufgewertet.

Bund, Land und ÖBB investieren in den nächsten zehn Jahren 350 Millionen Euro in Vorarlbergs Bahnhof-Infrastruktur. Ein Teil davon fließt auch in den Bahnhof Frastanz, der als Mobilitätsdrehscheibe mit anderen Verkehrsmitteln ausgebaut wird. Zudem werden die Qualität der Barrierefreiheit deutlich erhöht und die Bahnsteigzugänge attraktiver gestaltet.

„Wenn es um Fragen der Lebens- und Standortqualität geht, spielt der Faktor Mobilität eine zentrale Rolle“, betonten Landeshauptmann Markus Wallner und Landesrat Johannes Rauch bei der Vertragsunterzeichnung am 01. September 2020. Moderne, barrierefreie Bahnhöfe und Haltestellen, ein leistungsfähiges Schienennetz, komfortable Züge, hohe Taktdichte und eine intelligente Verknüpfung mit anderen Mobilitätsformen seien verantwortlich dafür, dass die Bahn hierzulande besonders gut angenommen wird

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt