News

Absagen statt abbrennen

Das Funkenabbrennen 2022 wurde in Frastanz vorzeitig abgesagt.

Wie letztes Jahr werden auch 2022 keine Funken in Frastanz angezündet. (Fotoquelle: Funkenzunft Fellengatter)

Traditionellerweise lodern in Frastanz am Funkenwochenende gleich vier Funken. Bei einem Treffen der Funkenzünfte und –gemeinschaften Amerlügen, Fellengatter, Frastafeders und Sonnenheim mit Bürgermeister Walter Gohm wurde für 2022 die vorzeitige Absage vereinbart.

„Ein Abbrennen der Funken und die damit verbundenen Menschenansammlungen sind unter den derzeitigen Umständen nicht tragbar“, waren sich die Vertreter der Funkenzünfte einig. Im Sinne der Gesundheit der Bevölkerung bitten die vier Frastanzer Funkenzünfte und –gemeinschaften um Verständnis für die Absage. Man freue sich schon mit voller Zuversicht auf das Funkenabbrennen 2023.

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt