Flüchtlinge in Frastanz

Derzeit sind rund 6350 Flüchtlinge in Vorarlberg untergebracht, davon leben ca. 75 Asylsuchende und Konventionsflüchtlinge in Frastanz. Diese stammen aus Afghanistan, dem Irak, dem Iran, dem Kongo, dem Libanon, Mazedonien, Russland, Serbien, Somalia, Syrien und der Türkei.

In Frastanz leben Asylsuchende in folgenden Quartieren:
Haus Felsenau
Schulgasse, Fellengatter
Bahnhofstraße

Was macht Frastanz und die Region?

Die Marktgemeinde Frastanz hat als Teil der Regio ImWalgau zusammen mit der Gemeinde Brand und der Stadt Bludenz eine gemeindeübergreifende Koordinationsstelle für Integration eingerichtet. Damit war der Walgau die erste Region in ganz Österreich, die so eine Stelle für mehrere Gemeinden eingerichtet hat.

Aufgaben der Regionalen Koordinationsstelle für Integration Bludenz-Walgau:
• Informationsdrehscheibe
• Wissens- und Kompetenzort
• Vernetzung der regionalen Initiativen und Personen
• Projektinitiierung und Projektbegleitung
• Erarbeitung und Umsetzung gemeinsamer, regionaler sozial- und integrationspolitischer
Ziele und Strategien

Kontakt

Eva-Maria Hochhauser
Tel. 0043 664 8063621 435
eva-maria.hochhauser@remove-this.bludenz.at

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt