Waltraud Hauser

Waltraud Hauser

Als Tochter eines Eisenbahners, wuchs die 1956 geborene, gebürtige Frastanzerin, in einer Dienstwohnung in Tisis auf.  Nach einer Lehre als kaufmännische Angestellte bei Tagwerker und anschließender Anstellung beim Forum, zog es die frisch verheiratete Waltraud, mit ihrem Mann Norbert, 1979 zurück in die Gemeinde.

Aktiv für Kneipp
Nach der Geburt ihres Sohnes bereicherte Waltraud den Kneipp Aktiv Club. Nach 10 Jahren, als rechte Hand von Erwin Müller, übernahm sie die Obfrauschaft des Vereines. Den Stellenwert des Kneipp Aktiv Clubs, für Frastanz und das gelebte Miteinander, zeigen die Zahlen: Von  123 auf über 400 Mitglieder, binnen zwei Jahrzehnten.

Es macht Waltraud Hauser sichtlich Spaß, für die Mitglieder und Interessierte, besondere Momente zu schaffen. Seien es Ausflüge, die sie stets mit ihrem Mann, lange im Voraus schon auf eigene Kosten bereist, dass die späteren Reisegemeinschaften,  optimal betreut sind und entspannt genießen können. So verwundert es nicht, dass heuer noch der 3500 Fahrgast gezählt werden wird.

Durch ihre Tätigkeit, ist der Kneipp Aktiv Club, für die hohe Kameradschaftlichkeit und den Wohlfühlfaktor, bei seinen Mitgliedern und Gästen beliebt.  Nach Waltrauds Aussage: „Jeder nimmt sich Jedem an.“

Umtriebig im Weltladen
Eine gute Verbindung zum Kneipp Aktiv Club ist für Waltraud die ehrenamtliche Tätigkeit im Weltladen, in dem sie seit 1998 wirkt. Gründlich werden  im prall gefüllten Weltladen, die Aktivitäten in Schreibbüchern festgehalten.

Als Beispiel für eine der zahllosen Aktivitäten galt ein Besuch des Weltladens in Mäder vor 20 Jahren. Gemeinsam mit Conny Galehr entwickelte sie die Idee, die Grundidee der Frühstücksrunde weiter. In Mäder gab es halbjährig eine Verköstigung der Produkte des Weltladens. Die beiden Frauen brachten es her, dass die Frastanzer Bevölkerung seit dem 08. Juni 1998, jeden Dienstagvormittag, die Chance hat, sich in netter Gesellschaft auszutauschen, die Produkte zu testen und dann eine freiwillige Spende zu hinterlassen.

In den vergangenen Jahren wurden  bis zu ihrem Ableben  € 30.510,-  für Medikamente und medizinische Geräte an Sr. Clarenzias Zwecke gesammelt und in Equador umgesetzt. Die jetzigen Spenden gehen an „Wasser für Afrika“, dabei werden für Brunnengrabungen in Burkina Faso gesammelt, die Heribert Gut unentgeltlich betreut.

„Wenn Menschen sich, für den guten Zweck zusammentun, vervielfacht sich die Freude“, so Waltraud Hauser, der Nächstenliebe immer schon ein großes Anliegen darstellt.

Engagement für „Stunde des Herzens“
2006 begegnete sie, Joe Fritsche vom Verein „Stunde des  Herzens“. Die charismatische Frastanzerin fand den Bürserberger inspirierend und die Symbiose Weltladen, Kneipp Aktiv Club und die Aktion Stunde des Herzens, haben sich gemeinsam sehr gut entwickelt. Über 70.000,- Euro konnten in den vergangen zehn Jahren, an die Betroffenen und deren betreuendes, engstes Umfeld weitergegeben werden. Die Bevölkerung sieht die Wertschöpfung und die Liebe, sodass im Jahr zwei bis drei Übergaben, in den Räumlichkeiten des Weltladens stattfinden können.

Fleißig strickt Waltraud während ihrer Mittagspausen Schals und Stirnbänder, mit hohem Kaschmir –Anteil, die um € 35,-  im Weltladen, für „Stunde des Herzens“ erworben werden können.

Verdienstzeichen der Marktgemeinde
Für ihr unermüdliches Engagement hat Waltraud Hauser nach einstimmigen Beschluss der Gemeindevertretung das Verdienstzeichen verliehen bekommen.

In Momenten der Ruhe stöbert sie gerne in Sennalpen-Magazinen und diversen anderen Zeitschriften, um Ideen für Ausflüge zu finden. Die besuchten Almen freuen sich über die geschenkte Wertschöpfung und dadurch ist die Kneipp Aktiv-Reisegruppe immer willkommener Gast.

Das Leuchten in den Augen zu sehen, den Leuten noch lange viel zu bieten, ihre zahlreichen Ideen umzusetzen und vor allem die dafür nötige Gesundheit wünscht sich Waltraud Hauser für die Zukunft.

Kontakt
Gerne kann mit ihr und ihrem Ehemann Norbert in Kontakt getreten werden. Im Weltladen allgemein (am Kirchplatz) – und demnächst im Saminapark oder speziell bei der wöchentlichen Frühstücksrunde am Dienstag von 09-12 Uhr für karitative Zwecke. Erreichbar sind die beiden im Weltladen unter 05522/ 51769-37 oder privat unter 05522/ 53455, 0688/ 8217 778 (Waltraud) oder 0699/ 191 10 381 (Norbert).

Kneipp Aktiv Club:

  • Unverbindlich in Kontakt treten
  • Auch ohne Mitgliedschaft kann man an den Aktivitäten teilnehmen
  • Ein- bzw. Austritt jederzeit, auch unter dem Jahr) möglich
  • 28,- Mitglied (eine Mitgliedschaft gilt für alle im Haushalt lebenden Personen)
  • 10 x jährlich ein informatives Magazin
  • Viele Aktivitäten während des Jahres (wie 60 Jahr Feier im April) 

Text: Redaktion in Frastanz/Annemarie Neuhauser

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt