Aktuelles & Projekte

Abschiedswoche in der Kibe

Bevor wir in die Ferien bzw. in die Sommerbetreuung starten, haben wir noch eine schöne letzte gemeinsame Kibe Woche erlebt.
Gemeinsam wurde die Jause gegessen - mit den Kräutern von unserem Kibe Garten. Eis essen und lustige Spiele hat allen Spaß gemacht.

Unser Garten ist fertig!

Endlich können wir unseren Garten bespielen, befühlen, ausprobieren und entdecken. Herzlichen Dank an Ing. Markus Burtscher und dem gesamten Bauhofteam für die Planung und Umsetzung, die Berücksichtigung unserer Ideen und ihre Mithilfe.

Osterfeier

Nach den Osterferien hatten wir unsere Osterfeier. Für die Kinder gab es eine leckere Osterjause. Dann war es an der Zeit, voller Eifer haben die Kinder die versteckten Nester gesucht und gefunden. Selbst in dieser anspruchsvollen Zeit, hat der Osterhase auch an die Kibe Kinder gedacht.

Alle freuten sich sehr darüber und ein spannender Tag ging zu Ende.

Nach oben

Auf der Suche nach dem Osterhasen

Auf der Suche nach dem Osterhasen waren wir die ganze Woche unterwegs.
Noch haben wir ihn nicht gesehen ... aber ganz kleine Ostereier haben wir schon bei unserem Spaziergang entdeckt und viele schöne Bilderbücher und Geschichten vom Osterhasen gehört.
Wir sind gespannt, ob wir nach Ostern noch mehr finden.

Anmeldewoche für Kinderbetreuungseinrichtungen

Die Anmeldewoche findet vom 17. - 23. März 2021 im Gemeindepark Frastanz (mit Abstand und Maske) statt.

Mittwoch, 17.03.2021 / 09.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 18.03.2021 / 14.00 - 17.00 Uhr
Freitag 19.03.2021 / 09.00 - 12.00 Uhr
Montag 22.03.2021 / 14.00 - 17.00 Uhr
Dienstag 23.03.2021 / 09.00 - 12.00 Uhr

In der Kleinkindbetreuung Hofen werden Kinder, die im Zeitraum vom 01. September 2017 bis 28. Februar 2020 geboren wurden, aufgenommen.

Spielen, Spielen, Spielen ...

Lacha, Spiela, Usprobiera

Alle Kibe Kinder fühlen sich bei uns wohl und wir freuen uns, sie zu begleiten und zu fördern.

Dank an die Bibliothek am Kirchplatz für ihren Zustellservice

Herzlichen Dank an die Bibliothek für die kontaktlose Lieferung und Abholung von den pädagogisch wertvollen Bilder- und Sachbüchern.

Literacy in der Kibe bedeutet für uns:

Heranführen der Kinder an Literatur im Vorschulalter, dabei die Bilderbücher betrachten, sprachlich vermittelte Inhalte verstehen, wertschätzender Umgang mit den Büchern lernen, neues entdecken, staunen und die Sprechfreude wecken - ist ein wichtiger Teil unserer täglichen Arbeit in der Elementarpädagogik.

Kunterbunter Fasching in der KIBE

Am Rosenmontag und Faschingsdienstag kamen alle Kinder verkleidet und voller Neugierde in die Kibe. Gemeinsam feierten wir die Faschingszeit und hatten großen Spaß. Ein bunter Weg führte die Kinder zur Konfettiwanne und in die verschiedenen Gruppen. Im Bewegungsraum stand auch ein buntes Bällebad mit Pompons und Luftballons für die Kinder bereit. Die Highlights unserer Faschingsfeier waren auf jeden Fall das Kinderschminken und die leckere Faschingsjause (Krapfen), die wir von der Närrischen Riebelzunft Frastanz bekommen haben.

Ein Vogelhäuschen bei uns im Garten

Auch die Vögel brauchen im Winter ihr Futter. Wir haben ein Vogelhäuschen aufgestellt - beobachten die Vögel, lernen ihre Namen kennen und geben ihnen regelmäßig feine Körnchen.

Herzlichen Dank an Gebi Salzgeber, der das Vogelhäuschen extra für unsere Kibe gemacht hat!

Schnee

Schnee, Schnee, Schnee
Schnee bis an die Zeh
Schnee bis an die Nasenspitze
Schnee bis an die Zipfelmütze
Schnee, Schnee, Schnee

****Advent, Advent...Weihnachtszeit****

In der Advent und Weihnachtszeit verabschiedeten sich die Kinder an der Eingangstüre von Mama oder Papa und konnten dann erwartungsvoll einem Sternenweg in unser Sternenzimmer folgen. Dort trafen sie eine heimelige Atmosphäre mit Weihnachtsmusik, einer Schatzkiste mit lauter Kostbarkeiten und Weihnachtsglitter, ein Weihnachtskarusell und einen wunderbaren Sternenhimmel an.

Weiter auf Basis einer gut vorbereiteten, weihnachtlich gestalteten Umgebung konnte dann das freie Spiel gestartet werden. Entsprechend dem Können, den Wünschen und den Bedürfnissen der Kinder wurden Weihnachtskugeln ausgeschnitten, bemalt und aufgeklebt. Mit viel Phantasie konnte ein Tannenbaumeierkarton mit Weihnachtskugeln geschmückt werden, voller Eifer wurden Lebkuchenkekse gebacken, Orangen mit Nelken verziert und vieles mehr.

Täglich begleiteten die Kinder neue, spannende und abenteuerliche Wichtelgeschichten und verkürzten so die Wartezeit. Das war eine schöne Zeit, in der wir mit allen Sinnen unsere Kompetenzen stärkten und uns auf Weihnachten freuen konnten!

Unsere Waldwichtel haben in der Adventzeit so viel erlebt. Sie haben den Tieren im Wald Futter gebracht, die Schneefrau getroffen und sogar mitgeholfen, dass der Esel zu der Krippe zurückfindet. Jetzt kann Weihnachten kommen!

Jeden Tag treffen wir in der Kibe unsere kleinen Wald -Wichtel. In jedem Gruppenraum lebt eine Wichtel-Familie. Doch was machen sie bei uns?

Sie erzählen uns die schönsten Geschichten, helfen den Waldtieren, und machen es sich bei uns gemütlich. Sogar den Nikolaus haben sie gesehen.

Die kleinen Wichtel können es, genauso wie wir, kaum erwarten bis Weihnachten ist.
Doch noch dauert es etwas ...

Lichterwoche statt Laternenfest

Eine ganze Woche lang, drehte sich bei uns alles um Laternen, die Martinsgeschichte und das Teilen.

Gemeinsam mit den Kindern sangen wir „Ich geh‘ mit meiner Laterne…“ und trugen dabei voller Stolz unsere selbstgebastelten Laternen. Bei unserem Erzähltheater hörten und sahen wir die Geschichte vom Heiligen Martin und auch wie wir teilen und helfen können. Jeder konnte auch selbst einmal Martin sein, auf dem Steckenpferd reiten und den Mantel teilen. Zum Abschluss haben wir noch ein Martinsbrot gebacken und mit großem Appetit gegessen.

Kinderbetreuung Hofen startet durch

Seit 14. September wurde mit der Eröffnung der Kinderbetreuung Hofen das Betreuungsangebot in Frastanz für Kleinkinder verbessert.

Durch den Ausbau der Volksschule Dorf zum Bildungszentrum Hofen hat die Marktgemeinde Frastanz die Grundlage für eine Erweiterung der Kinderbetreuung- und -förderung geschaffen. So konnte durch den Zu- und Umbau neben der Volksschule und dem Kindergarten Platz für eine ganztägige Kinderbetreuungseinrichtung geschaffen werden. Gestartet wurde mit 2- bis 3-Jährigen. Ab 2021 können dann auch Kinder ab 1,5 Jahren die Kinderbetreuungseinrichtung besuchen.

Für den Start im September 2020 haben sich 43 Kinder für die Ganztageseinrichtung angemeldet. Betreut und gefördert werden die Jüngsten von 13 Pädagoginnen und Assistentinnen, die alle zusammen 8 verschiedene Sprachen sprechen.

Im Rahmen der Betreuungszeit zwischen 07:00 und 17:30 Uhr können die Eltern aus verschiedenen Zeit-Modulen aussuchen. Die Betreuungseinrichtung ist bis auf die Weihnachtsferien und zwei Augustwochen ganzjährig von Montag bis Freitag geöffnet.

Unter dem Motto „Spiela, lacha, hüsla, mola, kleba, werkla, usprobiera, fein ha“ kümmern sich die Pädagoginnen und Assistentinnen in der Kinderbetreuung Hofen um die Kleinsten im Bildungszentrum. Das Wichtigste ist, dass sich die Kinder bei uns wohlfühlen. Durch den Neubau mit seinem vielfältigen Raumangebot und einem Gartenbereich, bei dem alle Sinne angeregt werden, können wir die Qualität der Betreuung und Begleitung der Kinder verbessern und so eine vertraute Umgebung schaffen. Somit können wir die Eltern bei ihrer wertvollen Erziehungsarbeit unterstützen.

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt