News

„Digitale Medien im Kinderzimmer“

Unter diesem Titel lud die Marktgemeinde Frastanz zum digitalen „Fraschtner Treff“ am 16.12.2020. 20 interessierte Teilnehmer*innen bekamen praktische Anleitungen zum Umgang mit digitalen Medien von Mag. Andreas Prenn.

Der Leiter des Kompetenzzentrums für Gesundheitsförderung und Prävention (SUPRO) zeigte den Eltern die Wichtigkeit auf, ihren Kindern zeitliche Grenzen für den Konsum von digitalen Medien zu setzen. So könnten medienfreie Zonen wie z.B. am Mittagstisch vereinbart und das Spiel im Freien gefördert werden. Im Umgang mit digitalen Medien sollten die Eltern informiert darüber sein, was ihre Kinder über die neuen Medien konsumieren und mit ihnen offen darüber sprechen.

Neben dem Umgang mit digitalen Medien, war auch der Zugang ein Thema beim digitalen „Fraschtner Treff“. Zur Frage, wann Kinder beispielsweise ein Smartphone bekommen sollen, gab es von Mag. Andreas Prenn eine klare Antwort: „Wenn das Kind von der Volksschule in eine weiterführende Schule wechselt, kann man sich als Elternteil diesen Schritt überlegen. Davor brauchen die Kleinen kein eigenes Handy. Im Bedarfsfall – zum Beispiel bei einem Ausflug – können Mama oder Papa ihr Handy der Tochter oder dem Sohn leihen. Denn es muss klar sein, dass ein Smartphone auch die Tür zu den Gefahren des Internets öffnet“, so der SUPRO-Leiter.

Weitere Treffen

„Es war ein informativer und abwechslungsreicher Austausch“, freute sich Gemeinderätin Mag. Andrea Gabriel. Sie wird gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Mag. Michaela Gort und deren Ausschüssen „Jugend und Freizeit“ sowie „Soziales und Integration“ weitere Programmpunkte für 2021 zusammenstellen. „Das kann dann wieder ein klassisches Treffen oder ein digitales Treffen sowie eine Kombination aus beiden Varianten sein“, ergänzt Vizebürgermeisterin Gort.

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt