News

Hunde-Anmeldung ist Pflicht

Nicht jeder Hund, der in Frastanz gehalten wird, ist auch angemeldet. Deshalb werden alle Hunde-BesitzerInnen aufgefordert, der gesetzlichen Verpflichtung der Anmeldung nachzukommen. 

Fotoquelle: fuertefoto

Fotoquelle: fuertefoto

Anmeldung übers Internet möglich
Die Website www.frastanz.at bietet mit der Online-Anmeldung eine einfache Möglichkeit, den vierbeinigen Weggefährten über das Internet anzumelden. Das Anmeldeformular kann einfach daheim am PC ausgefüllt werden. Anmeldungen können zudem persönlich in der Bürgerservice-Stelle des Rathauses durchgeführt werden. Wichtig für die Anmeldung ist die Vorlage des Hundepasses. Bei der Online-Anmeldung kann der Pass eingescannt und als Anlage mitgeschickt werden.

Die jährliche Hundeabgabe beträgt für einen Hund 60,00 Euro und jeden weiteren Hund 75,00 Euro.
Hundehalter, die ihrer Anmeldepflicht und Abgabenpflicht nicht nachkommen, machen sich einer Abgabenhinterziehung schuldig und werden dementsprechend geahndet.

Registrierung und Chip-Pflicht
Neben der Anmeldung in der Gemeinde müssen Hunde in Österreich zudem gekennzeichnet und registriert werden. Die Kennzeichnung erfolgt mittels Mikrochip, der auf Kosten des Hundehalters von einem Tierarzt eingesetzt wird. Die zusätzlich verpflichtende Registrierung in der bundesweiten Heimtierdatenbank für Hunde kann direkt beim Tierarzt, bei der Bezirkshauptmannschaft Feldkirch oder online unter https://heimtierdatenbank.ehealth.gv.at durchgeführt werden.

Kontakt
Für Fragen steht Ihnen Renate Gaßner unter der Telefonnummer 05522/51534-17 zur Verfügung.

Link
Online-Anmeldung bei der Gemeinde

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt