News

Mit da Händ schaffa & werka

Kinder schufen gemeinsam mit Handwerksbetrieben und Kreativen ein besonderes Kunstwerk.

Im Rahmen des EU-Leader-Projektes „Handwerkliche Talente entdecken, entwickeln, fördern“ entdecken und erleben Kinder von acht bis zwölf Jahren ihre handwerklichen Fähigkeiten. In der Mittelschule Frastanz schufen die Klassen 1a, 1b und 1c gemeinsam mit Handwerksbetrieben sowie ihren Werkslehrerinnen Ulrike Theurl und Cornelia Ebenberger  ein wahres Kunstwerk in Form einer kreativen n Wand aus drei Gewerken zum Thema „Bunte Vielfalt“.


Ein eigenes Kunstwerk entsteht

Gemeinsam mit Pius Pichler (pi grafik Amerlügen) entwickelten die Kinder zuerst ein Logo zum Thema „Bunte Vielfalt“ sowie einen Bildentwurf. Anfang Juli setzten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit den Betrieben Farben Krista, Glas Müller und Fliesen Gort sowie den Werkslehrerinnen das Bild mit verschiedenen Handwerkstechniken um. Das Bild ziert nun über die nächsten Jahre die Aula der Mittelschule Frastanz.

Alle Mitwirkenden und Projektverantwortlichen freuen sich sehr über das gelungene Werk: „Handwerkliche Berufe und Talente sind wertvoll und sinnstiftend für uns und unsere Region. Deshalb fördern und bestärken wir unsere Kinder in diesen Erfahrungen.“

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt