News

Markttreiben in der Volksschule Hofen

Rund ging es am 25. März 2017 bei der Volksschule Hofen: In der Schule wurden Spielsachen, Bücher feilgeboten, im Pausenhof standen 35 gebrauchte Fahrräder zum Verkauf.

Der „Basar-Tag“ in der Volksschule erfreut sich großer Beliebtheit: Er bietet Gelegenheit zum gemütlichen Plausch und vor allem gibt es immer wieder auch echte Schnäppchen zu ergattern. Der Elternverein mit Obfrau Mag. Martha Stüttler-Hartmann an der Spitze organisiert alljährlich den Bücher- und Spielzeugmarkt samt Bewirtung, der Umweltausschuss unter Obfrau GR Gerlinde Wiederin ist für den jährlichen Fahrradmarkt im Einsatz.Alle FrastanzerInnen können dazu ihre gebrauchten Fahrräder, Spielsachen und Kinderbücher zum Kauf anbieten: Sie selbst legen fest, welcher Preis dafür mindestens zu bezahlen ist. Findet die Ware einen Abnehmer, so gehen 20 Prozent des Erlöses an die Veranstalter.

Die Aktion kennt viele Gewinner: Erfolgreiche Schnäppchenjäger, die gebrauchte und meist sehr gut erhaltene Produkte zu einem Bruchteil des Neupreises erhalten, Verkäufer, die ihre alten Sachen los werden und dafür auch noch ein bisschen Taschengeld erhalten und schließlich jene, die von den Organisatoren die erwirtschafteten Provisionen bekommen. Im Falle des Elternvereins wird der Erlös für diverse (Bildungs-)Aktionen an der Schule zur Verfügung gestellt. Der Umweltausschuss unterstützt mit den Provisionen aus dem Fahrradverkauf ein Entwicklungshilfeprojekt des Frastanzers Florian Bernhart in Ghana.

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt