Heizkostenzuschuss

Wie in den vergangenen Heizperioden wird auch für die kommende Heizperiode ein Heizkostenzuschuss für Personen bzw. Haushalte mit geringem Einkommen gewährt. Die Höhe des Heizkostenzuschusses und der Auszahlungszeitraum werden jährlich von der Vorarlberger Landesregierung neu beschlossen. Da der Heizkostenzuschuss auf das Konto überwiesen wird, benötigen wir die Bankverbindung (IBAN und BIC).


Dokumente
Sämtliche Einkommen bzw. zu leistende Unterhaltszahlungen sind durch möglichst aktuelle Unterlagen (z.B. Pensionsbezugsabschnitt, Gehaltszettel, Kontoauszug, Wohnbeihilfebestätigung) nachzuweisen. Außerdem wird ein aktueller Versicherungsdatenauszug und eine Kopie der Bankomatkarte (zur Bestätigung der Kontonummer) benötigt. Für einen Antrag per Post oder Email wird außerdem eine Ausweiskopie benötigt.

Neu: Antrag per Post oder Mail
Gerade in Coronazeiten ist es wichtig, Menschenansammlungen in den Gemeindeämtern zu vermeiden. Daher ist es in dieser Heizperiode möglich, den Antrag per Email oder Post zu stellen. Bürgerinnen und Bürgern bleibt damit der Gang ins Gemeindeamt erspart.

Download

Formulare zur persönlichen Antragstellung im Rathaus:
Antrag Heizkostenzuschuss 2020/2021 (Word-Datei, 65KB)

Antrag Heizkostenzuschuss 2020/2021 für MindestsicherungsbezieherInnen (Word-Datei, 203KB)

Für eine Antragstellung per Post oder Mail verwenden sie bitte folgendes Formular (Beilagen wie oben beschrieben bitte nicht vergessen!):
Antrag Heizkostenzuschuss kontaktlos 2020/2021 (pdf-Datei, 530 KB)

Mag. Michael Seidler
T 0043 5522 51534 35
E-Mail an Michael Seidler

soziale Angelegenheiten, Sozialplanung, Wohnungen, Kinder-, Jugend- & Familienangelegenheiten, Schulen, Vereinswesen, Veranstaltungen, Sperrstundenverlängerungen

Stefan Pircher BSc
T 0043 5522 51534 32
E-Mail an Stefan Pircher

soziale Angelegenheiten, Heizkostenzuschuss, Meldewesen, Passwesen, Fundwesen, Abfallwesen, Vereinswesen, Korrespondenz, Telefonzentrale