Eheschließung

Der erste Schritt auf dem Weg zur Hochzeit ist die offizielle Anmeldung (Aufgebot) im Standesamt. Von dieser Stelle wird die Anmeldung zur Trauung an das gewünschte Trauungsstandesamt weitergeleitet.

Im Zuge der Anmeldung wird Folgendes erledigt:
- Aufnahme der Personaldaten
- Bestimmung der künftigen Namensführung
- Festlegung des Trauungstermins und –ortes
- Besprechung des Trauungsablaufes
- Bezahlung der Gebühren

Bei der standesamtlichen Trauung bekommt das Brautpaar zwei Heiratsurkunden persönlich ausgehändigt.

Urkunden, die später benötigt werden, sind persönlich, telefonisch oder schriftlich zu beantragen.

Neben einer Heiratsurkunde kann für besondere Angelegenheiten eine Abschrift aus dem Ehebuch ausgestellt werden.

Frist
Da das Aufgebot nur begrenzt gültig ist, können Sie sich frühestens sechs Monate vor Ihrer Hochzeit anmelden.

Dokumente
Telefonisch im Standesamt nachfragen.

Verwandte Themen
Heiratsurkunde
Namensänderung nach Eheschließung 
Eheschließung im Ausland 

Andrea Nachbaur
T 0043 5522 51534 31
E-Mail an Andrea Nachbaur

Meldewesen, Wählerevidenz, Standesamt, Staatsbürgerschaftsangelegenheiten, Passwesen, Fundwesen, Abfallwesen, Korrespondenz, Telefonzentrale, Gästetaxe

Sabrina Elsensohn
T 0043 5522 51534 36
E-Mail an Sabrina Elsensohn

Standesamt, Staatsbürgerschaftsangelegenheiten, Meldewesen, Passwesen, Fundwesen, Abfallwesen, Korrespondenz, Telefonzentrale, Landwirtschaftsangelegenheiten, Veranstaltungen