News

"Frastanz hilft"

Die Marktgemeinde unterstützt Frastanzer*innen, die aufgrund von Corona in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Zudem bieten Ehrenamtliche Nachbarschaftsdienste an.

Frastanz hilft

Als Nachbarschaftshilfe gestartet, hat die Marktgemeinde Frastanz die Aktion „Frastanz hilft“ im Laufe des Jahres mit einem Fördertopf erweitert: Privatpersonen, die durch die Corona-Epidemie unverschuldet in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, können um Unterstützung in der Bürgerservice-Stelle im Rathaus Frastanz ansuchen. Grundvoraussetzung ist, dass die Familie oder die Einzelperson mit Hauptwohnsitz in Frastanz gemeldet ist. Bei der Antragstellung sind die Einkommensverhältnisse und die laufenden Kosten zu belegen.

Der Großteil der Unterstützung werde mit Gutscheinen erfolgen, „um damit auch die heimische Wirtschaft zu stärken und die Wertschöpfung in der Region zu halten“, so Bürgermeister Walter Gohm.

Kontakt

Anträge gibt es in der Bürgerservice-Stelle oder online unter frastanz.at/formulare. Für Informationen steht Ihnen Mag. Michael Seider unter der Telefonnummer 05522 51534 35 oder per E-Mail unter michael.seidler@frastanz.at zur Verfügung. Wer die Nachbarschaftshilfe in Anspruch nehmen möchte, kann sich ebenfalls in der Bürgerservice-Stelle melden.

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt