News

Corona-Virus

Hier sind die wichtigsten Informationen zusammengefasst. 

Diese Informationen werden im Bedarfsfall seit 28.09.2020 aktualisiert. (Stand: 12.04.2021, 11:10 Uhr)

Corona-Fälle in Frastanz (Stand: 12.04.2021, 08:00 Uhr)
Aktuell sind 11 getestete Personen in Frastanz mit Covid-19 infiziert. In Summe sind bisher 511 bestätigte Fälle aufgetreten. Vier Personen sind verstorben. 496 Personen sind genesen.

Vormerkplattform für Impfung
Seit 18.01.2021 ist die Vormerkplattform freigeschaltet. Hier können sich alle Bewohner*innen von Vorarlberg ab 16 Jahre für die kostenlose und freiwillige Corona-Schutzimpfung vormerken lassen. Link: https://impfung.lwz-vorarlberg.at/. Zudem wurde eine Impf-Hotline unter der Telefon-Nr. 0800 201 361 eingerichtet. 

Unterstützung bei Anmeldung für Impfung
Personen, die online keine Anmeldung vornehmen können, bekommen in der Bürgerservice-Stelle gerne Unterstützung. Bitte mit einem Ausweis und der Versicherungsnummer zu den Öffnungszeiten ins Rathaus kommen, dann werden Sie in die Vormerkplattform für die Corona-Schutzimpfung eingetragen.

Vorarlberg testet
Seit 19.01.2021 gibt es ein durchgehendes und vorerst unbefristetes Testangebot in Vorarlberg. Die kostenlosen Corona-Schnelltests können an sieben verschiedenen Standorten - unter anderem im Adalbert-Welte-Saal in Frastanz - durchgeführt werden. Anmeldungen sind unter Vorarlberg testet möglich.

TESTSTATION AUCH IN FRASTANZ
Auf Initiative der Marktgemeinde Frastanz gibt es seit 08.02.2021 auch eine Teststation in Frastanz. Zwischenzeitlich wurde von Antigen-Tests durch medizinisches Personal auf Selbsttests umgestellt. Dabei handelt es sich um Antigentests, die unter Aufsicht selbst durchgeführt werden. Die dafür benötigten Teskits werden vor Ort kostenlos zur Verfügung gestellt. 

Ab 12. April 2021 ist die Teststation im Adalbert-Welte-Saal von Montag bis Samstag von 11:30 bis 16:00 Uhr und zusätzlich am Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. Anmeldungen sind unter Vorarlberg testet möglich.

Diese Tests sind den bisherigen Antigen-Tests durch medizinisches Personal gleichgestellt. Die Testergebnisse gelten ebenfalls für 48 Stunden und dienen als Eintrittstests für körpernahe Dienstleister (z.B. Frisör) und die neu geöffneten Bereiche wie z.B. Gastronomie und Veranstaltungen. Die Selbsttests unter Aufsicht gelten zudem eine Woche für Pendler.

Selbsttest für Zuhause
Bei den sogenannten „Wohnzimmertests“ handelt es sich um einen Antigen-Test, der zur Selbstanwendung für Zuhause zugelassen ist. Die dafür benötigten Testkits können in der Bürgerservice-Stelle im Rathaus Frastanz kostenlos abgeholt werden.

Diese Selbsttests für Zuhause sind nur für 24 Stunden gültig und berechtigen zur Sportausübung in geschlossenen Räumen für Kinder & Jugendliche unter 18 Jahren, Treffen von Selbsthilfegruppen, Besuch von Kulturveranstaltungen (z.B. Theater, Kino) und der außerschulischen Jugendarbeit. Die Testergebnisse gelten aber nicht für Gastronomie und körpernahe Dienstleister (z.B. Frisör)! Auch für Pendler sind die Selbsttests nicht gültig.

Anleitung (Link zu Land Vorarlberg)
 
Der Selbsttest für Zuhause ist über das „Selbsttest-Tool“ der Online-Plattform https://covid.lwz-vorarlberg.at/ anzumelden. Dazu ist ein QR-Code notwendig, der mit den Testkits im Rathaus ausgegeben wird. Nach der Anmeldung wird man über die Testplattform zur Durchführung des Testes durchgeleitet.

Ampel
Die Region Rheintal/Walgau ist derzeit auf ROT eingestuft. 
Link: COVID-19 Dashboard Vorarlberg

Nachrichten-Service via WhatsApp
Die Marktgemeinde Frastanz hat einen Corona-Nachrichtenservice eingerichtet. Speichern Sie dazu die Nummer +43 664 884 779 40 unter "Marktgemeinde Frastanz" ab und senden Sie uns Ihren Vor- und Nachnamen per WhatsApp. (Dieser Service erfolgt nach Vorgaben der DSGVO.)

Maßnahmen des Bundes
Der aktuelle Lockdown dauert bis einschließlich 07.02.2021 und beinhaltet unter anderem eine Ausgangsbeschränkung von 0 bis 24 Uhr. Ab 08.02.2021 gilt es neue Regelungen, die unter anderem eine Ausgangsbeschränkung von 20 bis 6 Uhr beinhaltet. Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link: Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen (sozialministerium.at)

Regelungen in Vorarlberg
In Vorarlberg gelten ab 15.03.2021 teilweise unterschiedliche Regelungen im Vergleich zu den anderen Bundesländern. Die Regelungen betreffen die Bereiche Jugend-Sport, Gastronomie und Veranstaltungen. Link: Land Vorarlberg - Presse - LH Wallner: Öffnungsschritte in Vorarlberg fixiert

Rathaus
Die Bürgerservicestelle im Rathaus ist seit 18.01.2021 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten geöffnet.
MO 07:30 - 12:00 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr
DI-DO 07:30 - 12:00 Uhr
FR 07:30 - 13:00 Uhr

Altstoffsammelzentrum
Das Altstoffsammelzentrum ist seit 19.01.2021 wieder geöffnet.
DI 09:30 - 11:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr 
FR 09:30 - 11:30 Uhr
SA 09:00 - 12:00 Uhr

Kinderbetreuungseinrichtungen (ROT, Stand: 31.12.2020)
Die Frastanzer Kinderbetreuungseinrichtungen haben Maßnahmenpläne für die jeweilige Ampel-Einstufung ausgearbeitet:
Bildungszentrum Hofen (PDF, 370 kb)
Kindergarten Hofen (PDF, 86 kb)
Kindergarten Einlis (PDF, 85 kb)
Kindergarten Fellengatter (PDF, 124 kb)
Kindergarten Amerlügen (PDF, 34 kb)

Die Spielgruppe Fellengatter, die Kinderbetreuung Hofen und die Kindergärten sind für all jene geöffnet, die eine Betreuung benötigen. Kontaktieren Sie dazu bitte Ihre Institution, um den Bedarf abzuklären. Auch in den Schulen gibt es Betreuungsangebote. Die Mittags- und Nachmittagsbetreuung wird weiterhin aufrecht erhalten.

Hallentrainings
Ab 15.03.2021 ist es für unter 18-Jährige bei max. 10 Personen möglich in Hallen zu trainieren. Für alle anderen sind derzeit keine Trainings in den Hallen und Innenräumen möglich.

"Frastanz hilft"
Die Marktgemeinde Frastanz unterstützt Frastanzer*innen, die aufgrund von Corona in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. Anträge für Familien und Einzelpersonen mit Hauptwohnsitz in Frastanz gibt es in der Bürgerservice-Stelle oder unter frastanz.at/formulare.

Zudem bieten Ehrenamtliche Nachbarschaftsdienste an. Wer einen Dienst in Anspruch nehmen möchte, kann sich in der Bürgerservice-Stelle unter der Tel.Nr. +43 5522 51534 melden.

Medikamenten-Service
Die Walgau-Apotheke bietet gemeinsam mit "Frastanz hilft" eine Medikamentenzustellung für Risikopersonen in Frastanz an. Einfach beim Arzt oder bei der Ärztin anrufen, um sich das Medikament verschreiben zu lassen. Die Information über das Medikament gelangt über die e-Medikation elektronisch in der Apotheke. Am nächsten Tag bei der Walgau-Apotheke unter 05522 51136 anrufen und die Sozialversicherungsnummer angeben, um sich das Medikament zustellen zu lassen.

Wichtige Links
Sozialministerium: Coronavirus - Häufig gestellte Fragen
Land Vorarlberg – Corona
Mehrsprachige Informationen

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt