News

Großprojekt Bildungszentrum läuft nach Plan

Davon konnten sich die Gemeindevertreterinnen und Gemeindevertreter bei einem Rundgang durch die Baustelle am 26.09.2019 überzeugen. 

Ing. Robert Hartmann erläutert den Baufortschritt.

Ing. Robert Hartmann erläutert den Baufortschritt.

Seit dem Spatenstich am 2. Mai dieses Jahres hat sich beim Bildungszentrum Frastanz-Hofen viel getan. Bürgermeister Walter Gohm lud deswegen die Gemeindevertreter zu einem Rundgang durch die beeindruckende Baustelle. Bauamtsleiter Ing. Robert Hartmann erklärte die Details und bestätigte, dass sich das Projekt bislang nach Plan entwickle. Noch heuer werde zur Firstfeier geladen und alle sind zuversichtlich, dass im Frühjahr 2021 zur feierlichen Eröffnung geladen werden kann.

Bei der Sitzung der Gemeindevertretung am 26.09.2019 wurde über die Vergabe von Dachdeckerarbeiten,  Brandschutzeinrichtungen und die Sanierung der Fenster im Altgebäude entschieden: Die Aufträge wurden einstimmig an die jeweiligen Bestbieter vergeben, die Gesamtsumme beläuft sich auf 227.000 Euro. Projektleiter Robert Hartmann verwies dabei auf den Umstand, dass es zunehmend schwieriger wird, überhaupt Angebote zu erhalten: Von 19 angefragten Dachdeckern stellten beispielsweise nur zwei Firmen ein Angebot. Ein klares Zeichen, dass die Baukonjunktur immer noch auf Hochtouren läuft.

Umso bemerkenswerter ist die Tatsache, dass der Kostenplan bis dato eingehalten werden kann. 63,4 Prozent aller Gewerke sind inzwischen an die Unternehmen vergeben worden. Die Kosten dafür waren vor Baubeginn mit 8,761 Millionen Euro berechnet worden. Der tatsächliche Aufwand dafür beträgt 8,728 Millionen Euro. „Das ist bisher eine Punktlandung“, freute sich Bürgermeister Walter Gohm und bedankte sich für die bisher geleistete hervorragende Arbeit stellvertretend für alle Beteiligten bei Projektleiter Ing. Robert Hartmann.

 

 

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt