News

"Feuer und Flamme"

...für die Aktion "Reiseziel Museum 2019".

Fotoquelle: Vlbg. Museumswelt/P.Schmid

Fotoquelle: Vlbg. Museumswelt/P.Schmid

Auch heuer heißt es für die Familien „Ab ins Museum!“ Insgesamt 43 Vorarlberger, Liechtensteiner und St. Galler Museen öffnen ihre Türen für kleine und große Reiseleiterinnen und Reiseleiter. Neu ist die Aktion „Die Kugel reist mit!“, bei der Familien die Möglichkeit haben, eine Kugel des Künstlers Pistoletto von Museum zu Museum mitzunehmen.

Die Vorarlberger Museumswelt in Frastanz beteiligt sich mit dem Programm „Feuer und Flamme“ an der Sommerferien-Aktion. Alle BesucherInnen haben die Möglichkeit, das Feuerwehrmuseum von oben zu sehen. Mit einem Hubsteiger oder der Drehleitern geht es luftige Höhen und zeigt das Museum aus einem ganz speziellen Blickwinkel. Am Boden können die Kinder die Wasserspritzpumpe ausprobieren und selbst zum Löschmeister oder zu Löschmeisterin werden.

Termine:
Jeden ersten Sonntag während der Ferienmonate öffnen die Museen ihre Torre für die spezielle Reisetour. Somit besteht für alle am 01. September 2019, von 10:00 bis 17:00 Uhr, nochmals die Möglichkeit, die Museen in der Region zu speziellen Konditionen zu besuchen.

Familienpass-Tarif:
1 Euro / 1 CHF pro Person und Museum in Begleitung eines echten Museums-Reiseleiters oder einer echten Museums-Reiseleiterin. Voraussetzung: Vorarlberger Familienpass oder das Liechtensteiner und Schweizer Reiseziel-Ticket.

Auch heuer reisen alle Besucherinnen und Besucher kostenfrei in Vorarlberg und Liechtenstein mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Museen. Entsprechende Tickets sind unter anderem unter „www.vmobil.at“ abrufbar.

Mitnehmen: Vorarlberger Familienpass oder das Liechtensteiner und Schweizer Reiseziel-Ticket. Jedes Kind, das das Holz-Reiseköfferchen aus den letzten Jahren mitbringt, erhält beim ersten Museumsbesuch eine kleine Überraschung.

Link
Reiseziel Museum

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt