News

Baubeginn für Bildungszentrum Frastanz-Hofen

Am 02.05.2019 erfolgte der Spatenstich für die größte Hochbau-Investition in der Geschichte der Marktgemeinde Frastanz.

20,1 Millionen Euro wird die Walgau-Gemeinde bis 2021 in das Bildungszentrum Frastanz-Hofen investieren und nach Plänen des Architekten DI Armin Pedevilla umsetzen. Nach der Fertigstellung werden die Kinder der Volksschule und des Kindergartens Hofen sowie der Kinderbetreuung „Sonnenschein“ unter einem gemeinsamen Dach Platz finden. Kinder ab 1,5 Jahren bis zum Ende der Volksschulzeit werden dort gemeinsam nach einem neuen pädagogischen Konzept gefördert und betreut. Es wurde von VS-Direktor Herbert Zottele, KG-Leiterin Angelika Summer und Spielgruppen-Leiterin Beatrix Pedot erstellt.

Bürgermeister Mag. Eugen Gabriel bedankte sich im Rahmen des Spatenstichs bei den PädagogInnen für ihren Einsatz und das Mittragen des Projektes. „Das Bildungszentrum Frastanz-Hofen ist ein Meilenstein für die Bildung unserer Kinder und damit eine wichtige Investition in die Zukunft“, ist Gabriel überzeugt.

Dem zukunftsweisenden Projekt ist ein aufwendiger Architekturwettbewerb vorausgegangen. Am Ende wurde das Südtiroler Büro „Pedevilla Architects“ mit der Planung beauftragt. Mit dem Spatenstich ist nun der Startschuss für die Bauarbeiten erfolgt, die im Frühjahr 2021 ihren Abschluss finden. Der Kindergarten Hofen wurde bereits abgerissen. Als Ausweichquartier dient den Kindergarten-Kinder die Energiefabrik an der Samina. Die Volksschüler weichen teilweise in die Vorarlberger Mittelschule Frastanz aus. Der Großteil der Schüler kann allerdings auch während der Bauarbeiten in der Volksschule Hofen bleiben. „Nach dem Abbruch des Kindergartens folgen als unmittelbare Schritte die Umlegungen der vorhandenen Wasser-, Kanal- und Stromleitungen und dann der Baugrubenaushub“, so Bauamts- und Projektleiter Ing. Robert Hartmann.

Nach und nach folgen dann die Sanierung der bestehenden Volksschule und die Errichtung der neuen Zubauten. Am Ende stehen insgesamt 8.134 m² (ohne Adalbert-Welte-Saal) zur Verfügung. Neben Spielgruppe, Kindergarten und Volksschule finden im neuen Bildungszentrum auch die Musikschule Walgau, der Musikverein Frastanz sowie der Männer- und Frauenchor Frastanz in neuen Proberäumen Platz. Der Musikverein und der Chor begleiteten auch den Spatenstich, der den Beginn der größten Hochbau-Investition in der Historie der Marktgemeinde Frastanz eingeläutet hat.

Überblick
Bildungszentrum Frastanz-Hofen
Investition: 20,1 Millionen Euro
Gesamtfläche: 8.134 m² (ohne Adalbert-Welte-Saal)
Gesamtkubatur: 32.715 m³
Baubeginn: Mai 2019
geplante Fertigstellung: Februar 2021

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt