News

Kartenvorverkauf für „Kino vor Ort“

Am 12. Oktober 2018 startet die europäische Filmreihe in Frastanz mit dem französischen Spielfilm „Ein Dorf sieht schwarz“ in die siebte Saison. Einzel- und Abo-Karten sind in der Bürgerservice-Stelle im Rathaus erhältlich.

© Thimfilm

© Thimfilm

Der Kulturausschuss und der Ausschuss für Jugend, Sport und Freizeit verwandeln zwischen Oktober 2018 und Mai 2019 das Domino einmal im Monat zum Kinosaal. Insgesamt werden in Kooperation mit „EU XXL Die Reihe“ acht europäische Filme gezeigt.

Den Anfang der Filmreihe macht die der Spielfilm „Ein Dorf sieht schwarz“ am 12. Oktober 2018: Frankreich 1975: Seyolo Zantoko ist Arzt und stammt aus dem Kongo. Als er einen Job in einem kleinen Kaff nördlich von Paris angeboten bekommt, beschließt er, mit seiner Familie umzuziehen. Sie erwarten Pariser Stadtleben, treffen aber auf Dorfbewohner, die zum ersten Mal in ihrem Leben einem afrikanischen Arzt begegnen und alles tun, um den „Exoten“ das Leben schwer zu machen. Aber wer mutig seine Heimat verlassen hat und einen Neuanfang in einem fremden Land wagt, lässt sich so leicht nicht unterkriegen... Toleranz, Durchhaltevermögen und die Hoffnung auf Wandel, gegenseitiges Verständnis und friedliches Miteinander dominieren in dieser feinsinnigen Geschichte.

Einzel- und Abo-Karten
„Kino vor Ort“ bietet neben Einzelkarten auch Abo-Karten für alle acht Filme. Eine Abo-Karte ist übertragbar und kostet für sämtliche Filme 28,00 Euro für eine erwachsene Person. Eine Einzelkarte kostet für einen Erwachsenen im Vorverkauf 4,00 Euro. Jugendliche zahlen für die Abo-Karte 14,00 Euro, für eine Einzelkarte im Vorverkauf 2,00 Euro. Vorverkaufsstelle ist die Bürgerservice-Stelle im Rathaus Frastanz.

Links

Kino vor Ort
Trailer - Ein Dorf sieht schwarz

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt