Grabverlängerung /-verzicht

Das Benützungsrecht für eine Grabstätte erlischt 14 Jahre nach der Beisetzung und kann durch die Bezahlung der jährlichen Benützungsgebühr jeweils um ein Jahr verlängert werden. Ein Anspruch auf Verlängerung der Benützungsberechtigung besteht jedoch nicht.

Wenn der Benützungsberechtigte auf sein Benützungsrecht verzichtet, kann die Friedhofsverwaltung dieses nach ihrem Ermessen einer anderen Person zuweisen, die dann in das bisherige Benützungsrecht eintritt, wenn es weiterhin für eine Person in Anspruch genommen wird, für die der Friedhof nach der Friedhofsordnung bestimmt ist. Ein Rechtsanspruch darauf besteht nicht.

Kosten
Jährliche Benützungsgebühr
Erdgrab 19,00 Euro zuzüglich 0,10 Euro x Grabbreite in cm
Urnengrab 29,00 Euro

Verwandte Themen
Grabvergabe 
Bestattung

Weiterführende Links

Pfarre Frastanz
Schlossweg 2
T 0043 5522 51769 0
F 0043 5522 51769 81
E-Mail an Pfarre Frastanz