Grabvergabe

Das Benützungsrecht auf eine Grabstätte kann bei der Friedhofsverwaltung beantragt werden. Für die Verwaltung des Frastanzer Friedhofs ist die Pfarre Frastanz zuständig. Das Benützungsrecht auf eine Grabstätte wird bei persönlicher Vorsprache formlos vergeben.

Das Benützungsrecht für eine Grabstätte erlischt 14 Jahre nach der Beisetzung und kann jeweils um ein Jahr verlängert werden.

Auf dem Friedhof Frastanz stehen Erd- und Urnengräber als Familiengräber - d.h. nach Maßgabe des vorhandenen Platzes können mehrere Leichen bzw. Urnen beigesetzt werden - zur Verfügung.

Kosten
Gebühr für die Einräumung des Benützungsrechtes
Erdgrab 590,00 Euro
Urne 650,00 Euro

Jährliche Benützungsgebühr
Erdgrab 19,00 Euro zuzüglich 0,10 Euro x Grabbreite in cm
Urnengrab 29,00 Euro

Verwandte Themen
Grabverlängerung /-verzicht 
Bestattung

Weiterführende Links

Pfarre Frastanz
Schlossweg 2
T 0043 5522 51769 0
F 0043 5522 51769 81
E-Mail an Pfarre Frastanz