News

„Wunderwelt ob Frastanz“

Am 23. Juni 2017 wurde die Naturmonografie „Natur im Schatten – Stutz–Stutzberg–Bazora“ im Adalbert-Welte-Saal vorgestellt.

Mag. Günter Stadler und Bürgermeister Mag. Eugen Gabriel

Mag. Günter Stadler und Bürgermeister Mag. Eugen Gabriel

Vier Jahre lang haben 19 Naturwissenschafter die Tier- und Pflanzenwelt oberhalb von Frastanz unter die Lupe genommen. Was sie in dieser „Wunderwelt“ alles entdeckten, ist in einer 300 Seiten umfassenden Naturmonografie festgehalten.

Sogar die Fachleute waren von der enormen Vielfalt an Pflanzen und Tieren in dem untersuchten Gebiet überrascht. Über 700 verschiedene Pilzarten, 730 verschiedene Falter, 136 Wanzen- und 235 Spinnenarten wurden ausgemacht. Der Initiator der Naturstudie, Mag. Günter Stadler, zeigte sich begeistert und ist überzeugt, dass diese Dokumentation dazu beitragen wird, dass die Kulturlandschaft oberhalb von Frastanz künftig noch mehr geschätzt und geschützt werden wird.

Anstatt eines Fachvortrages ließ Mag. Günter Stadler Fotoaufnahmen für sich sprechen. Untermalt wurde der Bildervortrag von der Harfenistin Lisa-Maria Hilti. Auch Bürgermeister Mag. Eugen Gabriel, der am Stutzberg selber einen „Magerheubühel“ pflegt, beeindruckte die rund 100 Interessierten mit seinen ganz persönlichen Erinnerungen und Schilderungen der Naturerlebnisse in dieser „Wunderwelt ob Frastanz“.

Die Bedeutung dieser Wunderwelt um die Bazora, das betonten Naturschutz-Ikone Dr. Mario Broggi, Inatura-Direktorin Mag. Ruth Swoboda sowie die Experten Mag. Andreas Beiser und Mag. Timo Kopf, geht weit über die Gemeinde- und Landesgrenzen hinaus.

Die 300 Seiten umfassende Naturmonografie, welche viele der hier entdeckten Naturschätze leicht lesbar und spannend beschreibt, kann ab sofort um 20 Euro in der Bürgerservice-Stelle im Rathaus Frastanz erworben werden. Auch Raiffeisenbank und Sparkasse Frastanz sowie die Inatura in Dornbirn halten das Werk zum Verkauf bereit. Die Auflage ist übrigens auf 400 Stück begrenzt: Wer das Buch - vielleicht auch als Geschenk - erwerben will, sollte rasch handeln.

Marktgemeinde Frastanz

Sägenplatz 1
A-6820 Frastanz, Österreich
Lageplan

T 0043 5522 51534-0
F 0043 5522 51534-6 
E-Mail an das Gemeindeamt