Gemeindearchiv

Das Archiv der Marktgemeinde Frastanz hat die Aufgabe, als „Gedächtnis der Bevölkerung“ die schriftlichen Zeugnisse der Frastanzer Ortsgeschichte zu sammeln, zu verwahren und aufzubereiten.

Jedem an der Ortsgeschichte Interessierten wird gerne Auskunft erteilt. Die Hilfestellung bei historischen und familienkundlichen Forschungen durch Heimatkundler, Schüler und Studenten gehört zu den wichtigsten Aufgaben des Archivars.

Bestände des Gemeindearchivs

Historisches Archiv
Urkundensammlung: 60 Stück (beginnend im Jahr 1366) Handschriften: Steuerbücher, Rechnungsbücher, Protokollbücher, Militärlisten, Waisenbücher, Hausbesitzer-Verzeichnisse, Fremdenbücher Aktensammlung von 1500 bis 1938 in 90 Schachteln

Amtsarchiv
Schriftgut und Akten der Gemeindeverwaltung seit 1938

Fotoarchiv
Zahlreiche Fotos und Ansichtskarten ab ca. 1880 (geordnet nach Gesamtansichten, Ortsteilen, Wirtschaft, Vereinswesen und Brauchtum, Pfarre, Verkehrswesen, Dorfgeschehen, Landwirtschaft und Alpen)

Der schon mehrere Jahre erscheinende Kalender „Frastanz in alten Ansichten“ wird zumeist aus den Beständen des Fotoarchivs produziert.

Bibliothek
Sammlung von Büchern und Schriften mit Frastanz- und Vorarlberg-Bezug (Vorarlbergensien) Zeitungsartikelsammlung (1960er Jahre) Gemeindeblatt Frastanz seit 1895

Helfen Sie aktiv mit bei der Dokumentation der Frastanzer Geschichte!

Häufig werden alte Schriften, Fotos, Bilder und Gegenstände aus Privatbesitz weggeworfen, die der Nachwelt Aufschluss über die Geschichte und das Alltagsleben im Ort geben könnten.
Benachrichtigen Sie das Gemeindearchiv, wenn Sie in Ihrem Haushalt Objekte oder Dokumente mit Frastanz-Bezug besitzen und Sie diese nicht mehr benötigen. Wir sind auch an Kopien solcher Schriften und Fotos interessiert. Auch sind wir gerne bei der „Entzifferung“ von alten und für Sie unleserlichen Dokumenten behilflich.

Kontakt

Mag. Thomas Welte
Marktgemeinde Frastanz
Sägenplatz 1, A-6820 Frastanz
Lageplan

T 0043 5522 53612
thomas.welte@remove-this.frastanz.at